Titelbild kalender2004_05.jpg  Logo REBS Logo Ronny  Titelbild kastenhofer_11.jpg

Ronnys Eisenbahnseiten

Anmerkungen zur Mariazellerbahn und anderen Erlebnisbahnen







Working for you

Start: Ostern 2011
Wie die Zeit vergeht!


Die Bilder oben kommen ausschliesslich von mariazellerbahn.at, denn mit dieser Bahn begannen meine ersten Schritte im World Wide Web. Und sie ist die Königin der Schmalspurbahnen! Mögen die Verantwortlichen der NÖVOG dies auch immer entsprechend berücksichtigen.

Warum diese Seiten?

Ich habe nun wirklich schon genug Seiten zum betreuen, eigene und fremde! Und seit April 2012 hauptberuflich die Seiten der Steinschaler Naturhotels.

Aber irgendein Hobby braucht der Mensch, sei es Briefmarkensammeln oder im Park Tauben vergiften (seit das nicht mehr dem Zeitgeist ist, vergiften so manche halt mit immer wieder den gleichen Postings die diversen Foren). Aber auch ich brauche ein Ventil, für all die Sachen, die nicht wirklich optimal laufen. Aber ich werde aber auf meine alten Tage nicht anfangen, meinen Kummer in diversen Foren zu posten, denn wozu habe ich meinen eigenen Server?

Aber meine eigene Homepage byronny.at ist immer noch eine Art Portalseite, weil es soviele Links von schlecht gewarteten Fremdseiten auf diese Adresse gibt. Es gibt zwar ein bitterböses Resümme unter byronny.at/originale/leute.htm, aber diese Seite ist in ein altmodisches Design gezwängt und widmet sich eher dem Lokalkolorit im Dirndltal.

Meine Seiten zur Mariazellerbahn sind seit der Übernahme dieser Strecke durch die NÖVOG nur mehr eine Hymne an diese bemerkenswerte Schmalspurbahn und wollen zu Fahrten auf und mit der Mariazellerbahn anregen, da passen bissige Bemerkungen nicht in das Konzept.
Zudem will ich damit auch der NÖVOG für ihre Seite unter mariazellerbahn.info die Latte möglich hoch legen.
Es gab einmal die berühmt / berüchtigte Nachlese des Vereines Freunde der Mariazellerbahn, aber das war zu Zeiten der ÖBB. Ich werde bei Gelegenheit Teile dieser Nachlese als Erinnerung wieder einfügen, auf dieser Seite will ich allerdings die aktuellen Wehwehchen loswerden.

Meine Spitzenseite erlebnisbahn.at mit bislang über 1.95 Mill gezählten Besuchern ist in erster Linie ein Linksammlung und da will ich strikt neutral informieren. Ähnliches gilt für dirndltal.com als Portalseite für das Pielachtal und die Region an der Mariazellerbahn. Hier will ich den örtlichen Tourismus-Verantwortlichen etwas unter die Arme helfen, denn die haben immer noch nicht begriffen, wie das Internet für eine gezielte Tourismuswerbung verwendet werden kann. Ihre «Homepage» unter pielachtal.info erinnert mehr an einen Rechenschaftsbericht an irgend eine EU-Kommission als an eine Werbung zum Besuch des Dirndltales. Und vor allem reizt mich die dreifache Bedeutung des Wortes Dirndl: «Ein fesches Dirndl in schmucken Dirndl mit reifen Dirndl» (auch wenn es grammatikalisch nicht ganz richtig ist).

vollerzug.at ist die Basisseite für meinen eigenen physikalischen Webserver und damit auch nicht geeignet. Bei den diversen kleinen Promotion-Seiten mit zufällig ergatterten Namen hoffe ich auf einen Käufer, weil ich sowieso keine Zeit für einen vernünftigen Inhalt habe.

Bleibt nur mehr bahnen.at. Für diese Spitzenadresse suche ich immer noch ein überzeugendes Konzept, in der Zwischenzeit wurde sie Basis für einige schöne / interessante Seiten:
meine.bahnen.at von Herbert Ortner,
rewitzer.bahnen.at von Stephan Rewitzer,
schmalspur.bahnen.at von Reinhard Grasegger
und dem Austro Train Ring.
Ich denke, hierher passt auch diese Seite.


Einzelkämpfer sterben einsam


 Voller Zug!
  16.09.2012 zurück design by Ronny zurück